Las Vegas Trip Februar / März 2009

von Matthias Lang

Ende Februar war es endlich soweit.

Der lang ersehnte Las Vegas Aufenthalt von Daniel Zimnik, Arthur alias Tom von Tomsen, Marcus Zendt, Marlies und Ralf Sakellaridis, Markus Weiss und meiner Wenigkeit stand nun endlich bevor.

Gemeinsam machten wir uns am Sonntag, den 22.Februar mit dem ICE von Stuttgart auf dem Weg zum Frankfurt Airport. Dort angekommen checkten wir am erst „Condor“ Schalter ein und machten uns dann (wie bei jedem Las Vegas Aufenthalt) auf dem Weg zum Frühstück ins „Käfer“ am Frankfurter Flughafen. Dort nahmen wir unser vorerst letztes deutsches Weißbier und ein Pärchen Weißwurst zu uns.

Nachdem wir gegen 13.00 Uhr Ortszeit in Las Vegas gelandet waren, wurden wir bereits von einer Stretch Limousine erwartet. Unter strahlendem Sonnenschein stiegen wir in die Limousine und machten uns auf den Weg in unser Hotel –nämlich zum Stratosphere Tower.

 

1.Tag = 1.Turnier

Check-In im Hotel, eine Dusche genommen und ab ins Caesers Palace, wo wir das Satellite zum Main-Event der Mega Deep Stack Series für den morgigen Tag spielten.

 

turnierberichte/caesars.jpg

 

Die Qualifikation hierfür schaffte unser „Las Vegas Neuling“ Daniel Zimnik mit Bravour. Somit war der erste Piranha-Poker Erfolg bereits wenige Stunden nach Eintreffen in Las Vegas zu vermelden.


Das für 3 Tage angesetzte Turnier wurde mit 30.000 Chips und Blindlevels von 60 Minuten gespielt.
237 Spieler genierten einen Preispool in Höhe von 229.890 Dollar.


Leider musste sich Daniel am Ende des ersten Turniertages leider aus dem Turnier verabschieden.

Piranha-Poker Heads-Up im Golden Nugget

Am dritten Tag machte sich der Großteil unserer Gruppe gemeinsam auf den Weg nach Downtown. Dort spielten Markus, Daniel, Marlies und ich beim 65 Dollar Turnier im Golden Nugget mit.

Nach ~ 2,5 Stunden Spielzeit stand der Final fest und gleich 3 Spieler hatten es bei dahin geschafft.

Leider musste ich recht schnell das Feld räumen und somit verblieben noch 2 Piranhas im Kampf um den Turniersieg. Nach meinem Seat Open am Final nahm ich direkt bei Markus bei den „alten Hasen“ aus Vegas am 2 – 4 Limit Poker Tisch platz und hatten dort riesigen Spaß.

 

Zahlreiche Hände und Showdowns am Final Table später ist der Idealfall eingetreten.
Das erste Piranha-Poker Heads-Up bei einem Las Vegas Turnier war perfekt:

Marlies und Daniel saßen sich nun gegenüber und ermittelten den heutigen Turniersieger.
Letztlich konnten sich Daniel durchsetzen und erzielte seinen ersten Übersee Erfolg.


Nach zahlreich gespielten Turnieren im Caesers Palace, Venetian, Golden Nuggut, MGM, Stratosphere, Wynn und nahrhaften Besuchen beim legendären „In and Out Burger“ machten wir uns am Folgetag auf die lange Reise zum Grand Canyon.

 

Grand Canyon Tour

Mit einem Mietwagen machten sich Marlies, Markus und ich auf die stundenlange Fahrt durch die Wüste in Richtung South Rimp des Grand Canyons. Dort angekommen wurden wir für die lange Fahrt mit einem zauberhaften Ausblick und tollen Eindrücken des Grand Canyons empfangen. Wir hielten uns bis in die Abendstunden am Canyon auf und gingen anschließend in ein nahegelegenes Restaurant um ein richtiges amerikanische Steak zu uns zu nehmen.

turnierberichte/grand-canyon.jpg   turnierberichte/grand-canyon-2.jpg

 

Fun & andere Aktivitäten abseits des Pokertisches

Neben unzähligen Stunden an diversen Pokertischen in Las Vegas machten wir uns auch öfters auf den Weg in die unschlagbar günstigen Outlets um unser gewonnenes Geld wieder unter die Leute zu bringen. Auch die Achterbahn im New York New York war vor uns nicht sicher und nach dem Geschwindigkeits-Trip machte ich mich mit Daniel auf den Weg ins Excalibur um ein wenig an den neuen elektronischen Pokertischen zu spielen.

 

Mit Markus machte ich einen Ausflug ins riesige Great Shark Reef im Mandalay Bay, wo wir nun echten Haien ausgesetzt waren im Gegensatz zu den zahlreichen Fischen an den Pokertischen in Vegas.

 

Die Heads-Up Weltmeisterschaft als Höhepunkt

Als Höhepunkt kam man wahrlich die TV Aufzeichung der Heads-Up Weltmeisterschaft im Caesars Palace nennen. Am Abend vor dem Start in die Turnierwoche waren zahlreiche Pokergrößen ins Caesars gekommen um Small Talk, Schnappschüssen und Autograme mit den Fans zu halten.


Unter anderem haben wir Doyle Brunson, Gus Hanson, Phil Hellmuth, T.C. Tran, Chris Moneymaker, Tom Dwan, Phil Laak und viele weitere Stars der Pokerszene getroffen und die Möglichkeit wahrgenommen diese Augenblicke auf Foto festzuhalten.

turnierberichte/Negreanu.jpg      turnierberichte/scotty.jpg

 

Die Abschlußbilanz

Unsere gemeinsame Piranha-Poker Abschlußbilanz kann sich sicherlich sehen lassen.

Hier eine Zusammenfassung der TOP 10 Platzierung:

2 Turniersiege
3x 2.Platz
1x 3.platz


3x 4.Platz
1x 5.Platz
1x 6.Platz
1x 7.Platz
2x 9.Platz
2x 10.Platz

 

Dann waren die Tagen in Las Vegas auch schon wieder vorbei und wir machten uns auf den Rückflug nach Deutschland um bereits den nächsten Las Vegas Trip zu planen. Dieser steht für manchen noch dieses Jahr auf dem Programm…

 

Viele Grüße

 

Mathias Lang

26.03.2009

Piranha Poker News

1.Halbjahresrangliste 2020

Der Termin und die Location für unser 1.Halbjahresranglistenfinale 2020 steht nun fest: Samstag, 10.Oktober 14:00 mehr...

Re-Opening 24.Juni

Das warten hat ein Ende und wir dürfen wieder öffnen ! Unser erstes Turnier mehr...

Corona aktuell

Aufgrund der Entwicklung rund um den Corona Virus und den behördlichen Regelungen müssen mehr...
PokerOlymp